Unser Schulgebäude von oben / ©Pykado
Previous Next

Berufsorientierung mit Schülern der Oberschule Reichenbrand

Heute begrüßten wir herzlich Schüler und Lehrer der Oberschule Reichenbrand. Gerne gewähren wir einen Einblick in unsere Ausbildungen und helfen dabei, die Vorstellungen über die eigene Zukunft zu schärfen. Frau Schuster gab einen Einblick in die Theaterproben der Sozialassistenten und stellte ganz praktisch Ausbildungsinhalte aus dem Bereich Musik vor. Unsere Care Unit mit all ihren Möglichkeiten, Pflegausbildung ganz praxisnah zu gestalten, präsentierte Frau Dreifke. Wir freuen uns auf weiteren Besuch!

Previous Next

Aktionstag der DKMS

Letzten Freitag fand an unseren BSZ der zweite Aktionstag der DKMS statt. Vor dem Hintergrund, dass alle 27 Sekunden ein Mensch auf dieser Welt die Diagnose Blutkrebs erhält, war es uns ein Anliegen, hier erneut zu unterstützen und dieses wichtige Thema in den Mittelpunkt zu stellen.

In Summe ist die Knochenmarkspendedatei um mehr als 100 potentielle Spender reicher. Wir danken allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften für Ihre Bereitschaft!

NEU: 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Erzieher/-in

Im kommenden Schuljahr 2024/25 nehmen wir an einem Schulversuch teil, innerhalb dessen die Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/-in in dreijähriger Teilzeitform realisiert wird. Wir beraten Sie gern telefonisch (0371 / 67521-0) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)!

Previous Next

Kinderbetreuung zur Messe "Reisen und Caravaning"

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder zur Kinderbetreuung auf der Reisemesse in Chemnitz im Einsatz. Im Unterricht und der Projektwoche wurden bereits mit viel Herzblut die verschiedenen thematisch passenden Angebote geplant. Ein gelungenes Projekt, um Theorie und Praxis zu verknüpfen!

Wir danken den Schülerinnen und Schülern der Sozialassistenzausbildung sowie der Fachoberschule für Ihr Engagement!

Wir sehen uns zur Baumesse wieder!

Informationen zum Chemnitzer Tag der Bildung

Auch wir bieten zum "Chemnitzer Tag der Bildung" am 27.01.2024, 10:00 bis 12:00 Uhr Beratungen an unserem BSZ an. Für die Ausbildungsrichtungen Sozialassistenz, Fachoberschule und Pflegefachmann/-frau sowie Krankenpflegehelfer sind wir im Besonderen für Sie da.

Wir freuen uns auf Sie!

Alle Informationen zum "Chemnitzer Tag der Bildung" finden Sie unter: https://www.tagderbildung.de/

Mögliche Einschränkungen im Schulbetrieb ab 8. Januar 2024

Für kommenden Montag (8. Januar 2024) und ggf. auch für die Folgetage wurden Streikaktionen angekündigt, die voraussichtlich zu erheblichen Verkehrseinschränkungen führen werden. Alle erforderlichen Informationen an die Schülerinnen und Schüler sowie an die Eltern haben wir in einem Schreiben im jeweiligen Klassenordner in LernSax zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich wird ab 8. Januar 2024 ein regulärer Schulbetrieb geplant. Die Entscheidungen, ob der Schulweg den minderjährigen Schülerinnen und Schülern zuzumuten ist, treffen die Erziehungsberechtigten und die volljährigen Schülerinnen und Schüler für sich selbst. Entschuldigungen sind telefonisch bzw. über das Meldefomular der Schulhomepage vorzunehmen. Für mögliche Rückfragen können Sie sich gern im Schulsekretariat melden.

Previous Next

Theaterprojekt ERZ21-1: „Mrs. Scrooge und die magische Weihnacht“

Der Weihnachtswichtel lud Denise Scrooge auf eine wundersame Reise durch verschiedene Märchenwelten ein. Diese hatte den Glauben und die Freude an Weihnachten verloren. Die Disneyfiguren aus den Geschichten „Die Schöne und das Biest“ brachten ihr Gastfreundschaft, Weihnachtsfreude und Genuss näher. Im Märchen „Rapunzel“ und „Aladdin“ lernte Denise verschiedene weihnachtliche Traditionen lieben lernen, wie den Brauch Lichter zu entzünden oder Gedichte vorzutragen. In der letzten Märchenwelt traf der Weihnachtsmuffel auf Anna und Elsa. Der lustige Olaf begeisterte nicht nur Denise Scrooge, sondern auch die insgesamt 175 Kinder aus unterschiedlichen Kindertageseinrichtungen der Stadt Chemnitz, die der Einladung der Erzieherabschlussklasse ERZ21-1 gefolgt waren. Das Theaterstück, die klangvollen gesanglichen Einlagen und das stimmungsvolle Ambiente ließen die Kinderaugen strahlen und die Schüler und Lehrer unseres BSZ staunen. Denise Scrooge entdeckte ihre Freude an Weihnachten wieder und auch wir wünschen Ihnen, dass Sie den Zauber der Weihnacht genießen!

Previous Next

Weihnachtsfrauen und -männer unterwegs!

Auch in diesem Jahr haben viele Schülerinnen und Schüler der Sozialassistenz- und Erzieherausbildung in verschienden Einrichtungen unserer Kooperationspartner als Weihnachtsfrauen und -männer Freude bereitet. Wir danken allen, die sich in diesem Rahmen zusätzlich engagiert haben und wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie alles Gute für das neue Jahr!

Weihnachtsgruß der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Ausbildungspartner,

wir stehen bereits wieder am Ende eines ereignisreichen Jahres 2023 und direkt vor den Weihnachts- und Silvesterfeierlichkeiten. Im Namen des gesamten Kollegiums sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BSZ für Gesundheit und Sozialwesen Chemnitz wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in ein Jahr 2024 mit bester Gesundheit, Zufriedenheit und Lebensglück.

gez. Mario Friedrich
Schulleiter

Previous Next

Schnupperstudium an der FH Zwickau

Heute schnupperte eine kleine Delegation Schüler der Fachoberschule etwas Uniluft in Zwickau. Prof. Dr. Tom Schaal, Master-Student Tim und der Fachschaftsrat Gesundheitswissenschaften gestalteten eine Entdeckungsreise über den Campus Scheffelstraße für uns. Wir starteten mit einem Vortrag über das Studium Gesundheitsmanagement, tourten anschließend über den Campus, aßen in der Mensa, lenkten die Studenten im Statistik-Seminar ab und besuchten zwei Vorlesungen zu den Grundlagen der Gesundheitswissenschaften und wissenschaftlicher Forschung. Es war ein schöner und gewinnbringender Tag für uns. Wir danken herzlich allen Beteiligten und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Mrs. Scrooge und die magische Weihnacht

Unsere Abschlussklasse ERZ21-1 arbeitet auf Hochtouren an den Vorbereitungen für das Theaterstück "Mrs. Scrooge und die magische Weihnacht". An den Texten wird gefeilt, an den Kulissen gewerkelt und für die musikalischen Untermalung geprobt. Kurz vor Weihnachten möchten die Auszubildenden damit Kinderaugen leuchten lassen.

Weihachtssingen

Eine Gruppe Schüler der Klasse SWR22-1 erfreute heute mit großem Engagement die Senioren der Kurzzeitpflege "Am Zeißigwald" mit bekannten Weihnachtsliedern. Wir wünschen allen Bewohnern ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Previous Next

Praxisanleiterfortbildung Pflege

Die Premiere der Praxisanleiter-Fortbildung Pflege wurde erfolgreich absolviert. Ab jetzt findet die Veranstaltung mit 24 Stunden jedes Jahr statt. Am besten gleich einen Platz für 2024 sichern! Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen!

Previous Next

Studienfahrt nach Auschwitz

Unter der Leitung von Herrn Schön und Herrn List fuhren Schüler der Fachoberschule sowie der Sozialassistenz- und Erzieherausbildung im Rahmen der Projektwoche nach Auschwitz. An dieser Stelle möchten wir einen kleinen Einblick geben:

"Am Montag trafen wir uns alle in der Evangelischen Johanniskirche und begannen mit der Geschichte von Justin Sonder. Dieser war ein Chemnitzer, der das Konzentrationslager Auschwitz überlebte. Anschließend starteten wir mit dem Bus nach Oswiecim. Am Dienstag ging es direkt nach dem Frühstück in das Stammlager. Dort bekamen wir eine Führung und viele Eindrücke von den Lebensumständen der Inhaftierten. Am Nachmittag besichtigten wir eine Synagoge in Oswiecim und lernten die Stadt noch etwas kennen.
Mittwoch ging es nach dem Frühstück bei -2°C und Schnee zum Lager Birkenau. Auch da nahmen wir an einer Führung teil und erhielten viele Informationen. Einen Tag später besuchten wir die Schindler-Fabrik und das jüdische Viertel Kazimierz in Krakau. Die Woche beeindruckte uns sehr und erweiterte unglaublich unseren Horizont. Daher danken wir den betreuenden Lehrern für ihr Engagement."

 

Previous Next

Projektwoche: Näh-Café

"Wir hängen an der Nadel und brauchen dringend Stoff!" So ungefähr könnte das Motto dieser Projektgruppe lauten. Vom Anfänger bis zum Profi sind alle Hobbynäherinnen mit großem Eifer dabei. Bei der Verwirklichung eigener Projekte wird sich gegenseitig unterstützt. Wir danken an dieser Stelle herzlich dem BSZ für Gastgewerbe, Ernährung und Hauswirtschaft für das Ausleihen einiger Nähmaschinen.

Previous Next

Projektwoche: Papierschöpfen

An dieser Stelle zeigen wir euch einige Eindrücke aus unserer Projektwoche. Aus roter Bete, Kurkuma, selbst gesammelten Samen, alten Papieren und viel handwerklichem Geschick produzieren die Schüler der VKL gemeinsam mit Frau Obermeit und Frau Mühlbach Samenpapiere, aus denen im neuen Jahr Pflanzen erblühen sollen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

GENIAL SOZIAL - lokal

Auch im letzten Schuljahr haben sich Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtungen Pflegehilfe und Sozialassistenz sowie der Fachoberschule bei "genial sozial" engagiert.

30 Prozent des erarbeiteten Geldes (699,82 Euro) spenden wir dem Erzgebirgshospiz Erlabrunn. Wie auf der Website des Hospizes ersichtlich ist, wurde das Geld für die Anschaffung von Radios verwendet. Wir danken allen, die sich hier engagiert haben! Ihr seid spitze!

Previous Next

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938

Am 09.11.23 nahmen Schüler der Klassen FOS22-1, FOS22-2 und SWR23-2 an der Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht von 1938 teil. Sie legten gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Lange und Frau Streubel-Riedel sowie unserem Schulsozialarbeiter Herrn Billig im Rahmen der Gedenkveranstaltung an der neuen Stele am Stephanplatz einen Kranz nieder. An diesem Ort stand früher die Chemnitzer Synagoge. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen möchten wir ein Zeichen gegen Geschichtsvergessenheit setzen.

Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr haben sich viele Klassen wieder an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton beteilgt. Herzlichen Dank dafür! Frau Lindner hat am Freitag ihren Kofferraum gefüllt und alle Pakete zur Abgabestelle gebracht. Wir wünschen allen kleinen Empfängern besinnliche und friedvolle Weihnachten!

Previous Next

Kinderbetreuung beim "Großen Preis von Sachsen"

Letztes Wochenende wurden wieder die Pferde gesattelt und wir haben die Kinderbetreuung beim "Großen Preis von Sachsen" erfolgreich durchgeführt. Kinder und Eltern waren begeistert, wie umfangreich und liebevoll unsere Schüler hier im Einsatz waren. Allen beteiligten Auszubilden gilt unser Dank. Ebenso geht ein herzliches Dankeschön an Frau Weber (Organisation und Vorbereitung) sowie Frau Lange (v. a. für die tollen Steckenpferde aus Poolnudeln).

Standort

bsz.chemnitz.gsc

Kontakt

Berufliches Schulzentrum
für Gesundheit und Sozialwesen

An der Markthalle 10
09111 Chemnitz

 

info@bsz-gsc.de

+49 (0)371 / 67521-0

+49 (0)371 / 67521-120

 

Quicklinks