Medizinische(r) Fachangestellte(r)
 
Ansprechpartner
Frau Mauersberger Fachleiterin
  E-Mail: I.Mauersberger@bsz-gsc.de
  Tel.: 0371 67521-0
  
weitere Informationen zur Berufsausbildung erhalten Sie:
  Sächsische Landesärztekammer
01099 Dresden
Schützenhöhe 16 - 18
  Tel.: 0351 8267170
Voraussetzung
  1. Realschulabschluss
  2. auch Abitur oder Hauptschulabschluss ist möglich
Inhalt und Ablauf
1./2. Ausbildungsjahr: drei Tage praktische Ausbildung in der Praxis
zwei Tage Unterricht am BSZ
3. Ausbildungsjahr: vier Tage praktische Ausbildung in der Praxis
ein Tag Unterricht am BSZ

Es werden folgende Kenntnisse vermittelt und Fertigkeiten erworben:
  • Aufnahme von Patienten, Durchführung von Verwaltungsarbeiten

  • Organisation des Praxisablaufes

  • Maßnahmen der Praxishygiene

  • Durchführung von Laborarbeiten

  • Umgang mit Körperflüssigkeiten

  • Bedienung und Pflege von Geräten

  • Vorbereitung und Assistenz bei Diagnostik und Therapie

  • individuelle Betreuung der Patienten
Prüfung
Zwischenprüfung vor Ablauf des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Sächsischen Landesärztekammer am Ende des 3. Ausbildungsjahres
Berufliche Weiterbildung
  1. Teilnahme an Lehrgängen, Seminaren und Zusatzqualifikationen
    (z. B. über Erkrankungen, Verbandstechnik, Notfallsituationen, Praxisorganisationen, Medikamente, Abrechnungswesen, ambulante Operationen)

  2. Aufstiegsfortbildung (nach entsprechender Berufspraxis)
    (z. B. Fachwirt/-in für ambulante medizinische Versorgung, Betriebswirt/-in für Management im Gesundheitswesen)
Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt bei niedergelassenen Ärzten in allgemein-medizinischen oder anderen medizinischen Fachpraxen sowie in ambulanten Bereichen in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken oder medizinischen Versorgungszentren.
Nach Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem niedergelasenen Vertragsarzt erfolgt die Anmeldung an der Berufsschule durch den Ausbilder.